Doris Nielsen
 

VITA

Doris Nielsen-Zilliken

Seit meiner Kindheit war Musik (Opern, Konzerte und eigenes Musizieren) mein „Schlüssel zur Kunst“.

Zu neuen Hör-, Seh- und Ausdrucksmöglichkeiten kam ich durch KINDER, zunächst im beruflichen Umfeld und später in meiner eigenen Familie hier in Schleswig-Holstein.
Immer wieder hab ich geliebäugelt mit Pinsel, Stift und Farbe.
Neue Impulse bekam ich durch Workshops und Kurse u.a. bei
Debora di Meglio und Brigitta Borchert in Kiel.
Nach Beendigung meiner Berufstätigkeit habe ich mich intensiver mit Malerei beschäftigt und nahm ab 2014 Unterricht bei Jan Helbig -freischaffender Künstler- zunächst in Kiel und seit 2018 in der Hamburger Hafencity.
2021 entschloss ich mich zu einem freien Studium der Malerei bei Jan Helbig und Dr. Matthias Kulcke in der Hamburger „Produzentengalerie Denktraum“.
Mein  Verhältnis zur Natur und die Wahrnehmung von Menschen finden in der malerischen Auseinandersetzung neue Ausdrucksmöglichkeiten und sind ein wesentlicher kreativer Schwerpunkt für mich geworden, auch eine zusätzliche Bereicherung für meine Freude an Klangfarben und Bewegungsräumen in der Musik.
In der Auseinandersetzung mit Reduktion von Farben und Formen für die gestalterische Umsetzung entdecke ich viele Parallelen zur abstrakten Kunst sowie zu neuer und experimenteller Musik.
Meine Bilder entstehen in Pastell-, Aquarell - und Acryltechnik.
Viel Spaß beim Betrachten.